Tandem Compact

HighEnd Tandem Fahrrad – für anspruchsvolle Tourenfahrer 

Kundenvorteile

Dank minimiertem Radstand hat das VELOGICAL COMPACT TANDEM einen erstaunlich engen Wendekreis. Diese kompakte Bauweise spart Gewicht und erhöht die Steifigkeit des Rahmens. Die robusten 26″ Laufräder mit breiten Felgen und entsprechender Bereifung erzeugen auch unter hoher Belastung nur minimalen Rollwiderstand. In Verbindung mit einer unverwüstlichen Federgabel am Vorderrad und Sattelfederung hinten, ergibt sich ein für diese Leichtbauweise bisher unerreichter Fahrkomfort. Die rechtslaufende Synchronkette ermöglicht eine direkte Kraftübertragung und die Verwendung von hochwertigen Komponenten zur Minimierung von Gewicht und Verschleiß.

Diese ausgeklügelte Rahmengeometrie verbessert auch die aerodynamischen Eigenschaften, was auf langen Strecken und bei höheren Fahrtgeschwindigkeiten die Effektivität spürbar verbessert.
Klassische Features eines Tandems runden das Gesamtbild ab. Verkehrssichere Kommuniktion während der Fahrt, für den Stoker zusätzlich der Komfort des Windschattenfahrens (auch mal mit geschlossenen Augen), gemeinsames Erlebnis mit gemeinsamer Ankunft.

Rahmengröße & Einsatzbereich

Das VELOGICAL COMPACT TANDEM wird nur in einer Rahmengröße angeboten. Die Proportionen der Rohrmaße sind so ausgeklügelt, dass der Rahmen für Personen mit einer Körpergröße bis zu 185cm und einem Gewicht von bis zu 85kg empfohlen wird.
Innerhalb des optimalen Eignungsbereichs erfolgt die Maßarbeit für die Kunden über ein individuelles Feintuning bei der Auswahl der Komponenten, z.B. Vorbaulänge, Vorbauwinkel, Lenkertyp, Sattelstützenlänge, Sattelstützenwinkel etc..

Für Körpermaße ausserhalb des empfohlenen optimalen Bereichs gibt es, nach unserer Erfahrung, immer noch einen großzügigen Toleranzbereich für den sinnvollen Einsatz.
Für die kundenoptimierte Ausstattung des Rahmens, gibt es multiple Optionen bei der Auswahl und Justage von Komponenten. Unsere Tests mit Probanden bis ca. 200cm Körperlänge verliefen tatsächlich problemlos.
In jedem Fall empfehlen wir einen persönlichen Termin mit uns, um eine zufriedenstellende Lösung im Einzelfall sicherstellen zu können.

Ausführungen

  • Radstand
  • Länge über alles
  • Rahmenhöhe vorn/hinten
  • Laufrad vorn
  • Laufrad hinten
  • Federgabel
  • Bremsen vor/hinten
  • Kettenradgarnitur vorn/hin. modifiziert / VEL.
  • Triebstrang 2x9=18-gang
  • Entfaltung max/min
  • Gepäckträger
  • Schutzblech
  • Beleuchtung
  • Dynamo
  • Schloss
  • Tacho
  • Gewicht Komplettausstattung
  • Sportversion
    (Deore XT 48/36)

  • 1537mm
  • 2185mm
  • 555/470mm
  • Schwalbe Marathon Racer 40-559
  • Schwalbe Marathon Kojak 50-559
  • SR Suntour Duro DJ-E
  • Avid "Ball Bearing 7 MTB" ∅ 203/160
  • 2x SHIMANO Deore XT 48/36
    gewichtsoptimierte Kettenblätter, hohlgeschmiedete Kurbelarme, vorn 1x 36 Zähne, hinten 36/36/48 Zähne
  • CS-HG73 9-fach 11-32
  • 9,13/2,35m Spreizung: 3,88
  • 18,7kg
  • Tourenversion
    (Deore FC-M591 48/36

  • 1537mm
  • 2185mm
  • 555/470mm
  • Schwalbe Marathon Supreme 42-559
  • Schwalbe Marathon Supreme 50-559
  • SR Suntour Duro DJ-E
  • Avid "Ball Bearing 7 MTB" ∅ 203/160
  • SHIMANO Deore FC-M591 48/36
    stabilitätsoptimierte Kettenblätter, formgeschmiedete Kurbelarme, vorn 1x 36 Zähne, hinten 36/36/48 Zähne
  • CS-HG73 9-fach 11-32
  • 9,13/2,35m Spreizung: 3,88
  • Racktime H.R.-Systemgepäckträger Fold-it
  • Hebie Viper MTB 24-28
  • B+M Cyo, B+M Toplight Flat plus
  • COMPACT dynamo / VELOGICAL eng.
  • Kabelschloss Trelock Sicherheitsstufe 4
  • Sigma Fahrradcomputer Topline BC 509
  • 20,7kg

Sämtliche Angaben vorbehaltlich technischer Änderungen

Konzeptdetails Tandembau
Ausstattungen Serienmodelle:
Tourenversion + Sportversion

Rahmen

Rohrsatz Mannesmann CrMo Aircraft Tubing
Lackierung RAL 5026 Nachtblau Pulverbeschichtet (Produktfotos)

Ständer : ohne

Beleuchtung

Scheinwerfer Busch & Müller Cyo
Rücklicht Busch&Müller Toplight Flat Plus
Felgendynamo von VELOGICAL

Fahrwerk

Vorderradfelge EXAL XL25 26″ silber 559-25 VL 8,5mm 36Loch für Drahtreifen
Hinterradfelge Schrader DH.35 26″schwarz 559×29 36Loch für Drahtreifen
Vorderradnabe SHIMANO Deore HB-M525 / schwarz / 36Loch / Disc
Hinterradnabe DT Swiss 540 Tandem / schwarz / 36Loch / Disc
Speichen Alpina „Strong“ (ED) Ø 2,34/2,0 x 254

Triebstrang

Innenlager SHIMANO Hollowtech
Ketten SHIMANO Hyperglide CN-HG73 9-fach
Schaltwerk SHIMANO Deore 9-fach schwarz
Spannrolle Tacx Schaltungsrädchen „T4090“ 11 Zähne mit Kugellager !
Schaltgriff SHIMANO 9-fach rechts
Schaltgriff SHIMANO 3-fach links
Pedale MTB Industrielager schwarz

Cockpit

Steuersatz FSA 28,6 semi integriert VP
Lenkervorbau 120mm 25,4 Lenkerklemmung
Lenkervorbau hinten XtasY Downhill „Professional“ 1 1/8″ 25,4 Lenkerklemmung
Lenker vorn HUMPERT Trekking-L. „Exclusive“ Höhe 50, Griffw 590 Alu schwarz
Bremshebel Avid Speed Dial 7 graphitgrau
Lenker hinten HUMPERT Englischer Lenker Griffweite 510mm
Griffe X-ACT Bar Ends EVO 1 Leder schwarz
Sattelstütze vorn Kalloy Patentsattelstütze 400mm
Sattelstütze hinten Sitting Bull Federsattelstütze „Fool Bull“
Sportversion – Sattel vorn CONTEC MTB/ATB-Sattel „Volare Hybrid“
Sportversion – Sattel hinten CONTEC MTB/ATB-Sattel „Volare Hybrid“
Tourenversion – Sattel vorn Selle Royal Lockin Sattel moderate schwarz
Tourenversion – Sattel hinten Selle Royal Lockin Sattel moderate schwarz

Philosophie Tandem-Konzept

Ein Tandem Fahrrad gleitet scheinbar mühelos über die Landstraße dahin und zieht locker an jedem Einzelfahrrad vorbei.

So nehmen es Passanten und Verkehrsteilnehmer oft wahr. Auf einem Tandem fahren 2 Piloten tatsächlich bis zu 41% schneller – bei gleichem Energieeinsatz. Das theoretische Potential wird vom gängigen Modellangebot auf dem Markt bisher jedoch nur teilweise ausgeschöpft, denn wichtige Konstruktions- aspekte blieben bisher leider unberücksichtigt.
Mit COMPACT TANDEM gibt es nun eine Antwort auf ungelöste Fragen im Tandembau.

Leichtlauf

Laufräder eines Tandems tragen fast das doppelte Gewicht im Vergleich zum Einzelfahrrad. Deshalb hat COMPACT TANDEM die Ausstattung der Laufräder dem hohen Auflagegewicht angepasst:

Die 145mm Hinterradnabe erlaubt symmetrisches Einspeichen mit verstärkten Tandemspeichen. Extrabreite + supersteife Hohlkammerfelgen unterstützen die gleichmäßige Verteilung der Kräfte und vermindern den Rollwiderstand in Verbindung mit einem großzügig dimensionierten Reifenquerschnitt. Die Bereifung ist wahlweise konfigurierbar für unterschiedliche Prioritäten im Straßeneinsatz.

Die Sportversion verwendet ausgesuchte Markenreifen mit extrem niedrigem Rollwiderstand, während die Tourenversion die Pannensicherheit berücksichtigt.

Aerodynamik

Bei der klassischen Sitzordnung auf dem Tandem arbeitet der sogenannte Stoker (Heizer) hinten im sicheren Windschatten des Captains, der die Fahrt des Tandems vorne auf dem Frontsitz lenkt. Diese Idealsituation existiert aber leider nur solange der Wind exakt von vorne weht, denn schon durch kleinste Seitenwindkomponenten ist dieser Vorteil wie weggeblasen. Deshalb gilt: je dichter beide Fahrer hintereinander sitzen, desto weniger kann sich der Wind zwischen ihnen verwirbeln.

COMPACT TANDEM ist hier sehr wandlungsfähig. Je nach Sattelposition, Vorbauten und Lenkergeometrie können die Sitzpositionen zwischen Speed (eng, viel Vorlage) oder Komfort (aufrecht, vergrößerter Sitzabstand) individuell angepasst werden.

Komfort

Natürlich bietet ein voll gefedertes Zweirad maximal möglichen Fahrkomfort. Speziell beim Tandem bereitet eine Hinterradfederung jedoch besondere Probleme bezüglich Steifigkeit und Gewicht. Deshalb versucht COMPACT TANDEM den bestmöglichen Kompromiss zwischen maximalem Komfort und vernünftig begrenztem technischem Aufwand zu erreichen. Die feinfühlig ansprechende, ölgedämpfte Federgabel schluckt mühelos alle Fahrbahnunebenheiten. Der Hinterradreifen sorgt mit seinem großen Luftvolumen für weichen Lauf und gröbere Stöße werden hinten von einer hochwertigen Sattelfederung absorbiert. Auch wenn COMPACT TANDEM  eher als schnelles Touren- und Strassenfahrzeug konzipiert wurde, macht es dank breiter Reifen und Federung auch auf unbefestigten Schotterpisten und Waldwegen eine gute Figur.

Systemeigenschaften

kurz für engen Wendekreis (Parkwegbreite), sicher im urbanen Einsatz auch auf Radwegen, Federungskomfort für zwei Fahrer auf Kopfsteinpflaster und Hindernissen, solide konstruiertes Leichtgewicht auf Rennradniveau in voller Tourenausstattung, verschleissarm optimierte Konstruktion des Antriebs auf Basis universal verfügbarer und unter Tandemanforderungen belastbarer Komponenten, gute Geschwindigkeit und Bergtauglichkeit, Kofferaumtransport in PKW-Kombis bei ausgehängten Schnellspanner-Laufrädern – kein Hantieren mit PKW-Trägeraufbauten,
kein Zerlegen von Rahmen und Kettenelementen

Lenker-Optionen

gerader Frontlenker für sportliche Sitzposition,
zusätzlich zweite, tiefere Griffposition für hinteren Lenker

Handling & Rahmengeometrie

Welcher Tandemfahrer kennt das nicht: eine Schikane, eine Spitzkehre oder einmal falsch abgebogen und Kehrtwendung – jedes Mal, wenn der Captain „die Kurve nicht kriegt“, ist die Fahrt unterbrochen, man steigt umständlich ab, manövriert zu Fuß, steigt auf und erst dann geht die Fahrt wieder weiter. Schuld daran ist der extrem große Wendekreis verbunden mit einem trägen Fahrgefühl wie in einem Omnibus. Ursache ist der übergroße Radstand bei den üblichen Tandemkonstruktionen, normalerweise ca.180cm gegenüber einem Radstand von höchstens 110cm bei einem Einzelrad.

Ein COMPACT TANDEM an sich ist natürlich noch keine Garantie für vollkommen unterbrechungsfreies Rollen, aber eines ist sicher: jeder Zentimeter Radstandverkürzung verbessert spürbar Wendigkeit und Manövrierfähigkeit. Mit einem Radstand von 153,7cm nähert sich COMPACT TANDEM einer technisch sinnvollen Untergrenze an. Spätestens bei einer Probefahrt wird klar, was 26cm Differenz  im Radstand ausmachen, wenn Haarnadelkurven souverän genommen werden und problemlose U-Turns in engen Straßenmündungen schnell vergessen sind.

Bei Transporten in Bahn oder Auto macht COMPACT TANDEM mit 220cm Gesamtlänge deutlich weniger Umstände als Standardtandems mit üblichen Gesamtlängen von z.T. über 250cm.

Wenn beide Räder und Sattelstützen entfernt sind, passt ein COMPACT TANDEM bei umgeklappter Rückbank in jeden halbwegs geräumigen KombiPKW. Ganz getreu dem Motto „form follows function“ erweitert COMPACT TANDEM den Einsatzbereich eines Tandems komfortabel, ohne lästige Kompromisse. Die Beschaffung und Montage aufwändig konstruierter Spezialträger für den Transport im PKW gehört nun der Vergangenheit an. Auch Sollbruchstellen und die Stabilität zerlegbarer Tandemrahmen sind kein Thema mehr.

Gewicht - Stabilität - Steifigkeit

Diese 3 Faktoren widersprechen einander im Rahmenbau – normalerweise.

COMPACT TANDEM versöhnt die widerstreitenden Anforderungen in idealer Weise miteinander und kann sie so alle gemeinsam vorteilhaft nutzen. Die kurzen Rohrlängen des doppelt konifizierten Rohrsatzes machen den Rahmen „natursteif“. Dazu ist er mit unter 4kg noch ein ausgesprochenes Leichtgewicht. Eine elegante kräftige Federgabel aus dem Trial Segment (32mm Standrohrdurchmesser) und ein verlängertes Steuerrohr geben dem Vorderrad eine grundsolide Führung mit ausreichenden Sicherheitsreserven auch unter Extrembelastungen, denn bei einem Tandem liegen die Stabilitätsanforderungen an das Fahrwerk grundsätzlich höher als bei Federgabeln für normale Mountainbikes und Trekkingräder. Begründung: Wegen der 2 hintereinander angeordneten Tretlager wird der Tandemrahmen beim Überfahren von Hindernissen, z.B. von Bordsteinen, stärker belastet. Mit seinen stabilitätsorientierten Anforderungen ist das gefederte Fahrwerk von COMPACT TANDEM eindeutig speedtauglich, denn das effektive Pro-Kopf-Gewicht des Tandems liegt mit 18,8kg / 2 = 9,4kg fast auf dem Niveau klassischer Rennräder.

Der Weg zur Neukonstruktion eines Tandems

Am Ende unserer Tandemtour entlang der Lahn im Herbst 2009 verabschiedeten sich meine Partnerin M. und ich uns endgültig von unserem altbewährten 28“-Tandem. Ungefedert und mit seinen schmalen, brettharten Reifen ließ es jeglichen Komfort vermissen und war obendrein noch nicht einmal besonders schnell. – Es musste doch möglich sein, sich erheblich eleganter und ermüdungsfreier fortzubewegen.
Noch am Wochenende unserer Rückkehr begann eine intensive Internetrecherche nach einem als Nachfolger geeigneten Gefährt. Erklärtes Ziel war es, ein Tandem zu finden, das geschmeidig über holprige Wege und elegant um die Ecken fährt – aber leider gab es auf dem Markt keinen echten Volltreffer für uns.
Das einzige Modell, das unseren Vorstellungen nach langem Suchen am nächsten kam, war ein einsames gebrauchtes No-Name-Tandem, bei dem immerhin die Rahmengeometrie schon halbwegs ins Konzept passte. Unser „Leidensdruck“ war groß und so sind wir noch am gleichen Wochenende nach Nürnberg gefahren, um das Gefährt dort abzuholen. Mit Flex, Schweißgerät und Drehbank wurden Hinterbau und Steuerrohr nachgebessert. Dann wurden die Rohre umlackiert und anschließend wurde das Rad komplett neu aufgebaut – natürlich mit neuen und besseren Komponenten. Das Ergebnis erwies sich auf Abhieb als Riesenschritt in die gewünschte Richtung und in der Folgezeit wurde noch die Optimierung der Felgen-Reifen-Kombinationen ausgetüftelt, zur Verringerung des Rollwiderstands.
Nach den Erfahrungen mit dieser Projektstudie war es eineinhalb Jahre später wieder soweit, einiges an Zeit zu investieren, um die Feinabstimmung der Rahmengeometrie nochmals zu optimieren. Nun sollte ein Neubau aus einer Hand das Projekt Tandem krönen und zur Perfektion bringen. Dazu brauchte ich diesmal einen Profi. Mit Dietmar Hertel, dem ich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich danken möchte, habe ich den Spezialisten gefunden, der nicht nur für hervorragende Prototyprahmen bekannt ist, sondern mich auch in vielen technischen Belangen kompetent beraten hat, denn ebenso wichtig war die Auswahl von hochwertigen Komponenten, die bei geringem Gewicht ein optimales Preis/Leistungsverhältnis bieten. Das Meisterstück dieses Prozesses trägt nun den Namen COMPACT TANDEM.
Konstruktion / Montage: VELOGICAL engineering GmbH, Dipl. Ing. Peter Frieden, Köln
Prototyp: Dietmar Hertel, bekannter deutscher Rahmenbauer, Rheinland
Serienfertigung: Stefano Agresti, italienischer Spezialist für Rahmenbau
in 3. Familiengeneration, Rhein-Main-Gebiet
Präzisionsarbeit im Rahmenbau von Hand:
deutsches + italienisches Knowhow in seinen besten Eigenschaften

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?