Bildbeschreibung

Energize your Ride - Smooth Running, Lightweight, Efficient

Energy Solutions for Cyclists

Rim-Drive (Velospeeder e-Bike Motor)
Rim-Dynamo (AC-Dynamo for AC-LED-Lights, Charger)
Velo-Grid (3-Phase Generator for Charger with DC-LED-Lights)

Bildbeschreibung

Bundespreis Ecodesign Preisverleihung im Bundesumweltministerium

Der VELOSPEEDER, der miniaturisierte E-Bike-Antrieb von VELOGICAL, hocheffizient bei minimalem Rohstoffverbrauch, gehört zu den 
Preisträgern 2018 des Bundespreis Ecodesign in der Kategorie Produkt


Jurystatement:

„Der Velospeeder überzeugt mit einem gut durchdachten Antriebskonzept, mit dessen Hilfe Bestandsfahrräder bei überschaubarem Aufwand zu einem vollwertigen E-Bike nachgerüstet werden können. Das erleichtert und befördert den dringend notwendigen Umstieg vom Auto auf eine ressourcen- und umweltschonendere Individualmobilität.“ 

Andreas Detzel

VELOSPEEDER  Weltleichtester E-Motor für Fahrräder                                                                          Radumfang - Drehzahl - Belüftung

                             Flink leicht Radfahren mit Motorrad Feeling

                             Für klassische Fahrräder

                             Nachrüstbar, langlebig

                             Leicht tragbar, ideal für Städter

                             Unabhängig mobil über weite Strecken                                                    


                             Ein Meisterstück deutscher Ingenieurskunst                      

                             Gewichtsvorteil + Wirkungsgrad = Effizienz

                             Dauerbetriebsfest & optional einsetzbar

                             Flüsterleiser Sound, erweiterte Funktionen                                                      

Bildbeschreibung



Das ganze Elektrofahrrad mit dem VELOSPEEDER Set ist ideal für Städter - leistungsfreudig langlebig, leicht tragbar über Treppen.

Auch ein Elektrofahrrad kann einfach ein Fahrrad sein - als wäre es schon immer so gewesen.

 

 

Wunschmotor & Individueller Service

- Motor Typ Aussuchen 

- Individuelle Motorsteuerung

- Installation dezent unauffällig, diverse Optionen

 

Nachhaltigkeit & Konstruktionsleistung des Designs

- Wertstabile Manufakturqualität langlebig haltbar

- Übertragbar auf andere Fahrräder mit neuen Motorhaltern (rahmenspezifisch)

- Die meisten Teile des Sets sind einzeln austauschbar (bei Bedarf)

- Rohstoffbedarf und bewegliche Teile sind konzentriert auf ein Minimum




Der VELOSPEEDER e-Bike Antrieb wird durch 500 Gramm Motorengewicht zu einer Standardkomponente für normale Fahrräder, die bei Bedarf optional verfügbar ist. Eine gute Antriebsleistung dieses vollwertigen leichten Fahrradmotors bei geringstmöglichem Gewicht vergrößert den Aktionsradius beim Radfahren. Der VELOSPEEDER ist der einzige Reibradantrieb für Fahrräder mit dynamischer Auto-Regulation des Anpressdrucks. Bei jeder Geschwindigkeit findet er den optimalen Anpressdruck von selbst. Bei Nässe rutscht der e-Bike Antrieb nicht durch und bei Nichtgebrauch ist er vollständig abklappbar. Die Wartungsfreiheit dieses energieeffizienten eAntriebs für leichte Elektrofahrräder ist ausgesprochen hoch. Erst nach 7.000-10.000km ist ein Reibringwechsel fällig. Ausser dem Reibring sind die anderen Motorkomponenten weitgehend wartungsfrei. Der Abrollvorgang des Reibrings auf der Felgenflanke ist so definiert, dass die Lebensdauer des Laufrads durch den Reibrad Motor nicht messbar beeinträchtigt wird. Gleichzeitig werden durch diesen leichten e-Bike Motor die Teile des Antriebsstrangs entlastet. Auch die Umwelt wird entlastet - er arbeitet 10x energieeffizienter als ein Kleinkraftrad mit Verbrennungsmotor. Die GENERATION GREENTECH entscheidet sich mit dem VELOSPEEDER für bewegungsfördernde, klimagesunde Mobiliät.

Installationsbeispiele 




Rahmenspezifischer Motorhalter,
Nachrüstsatz & OEM 

Motor Zwillingsanordnung am Hinterbau, Standardmontage

Anlöt-Motorhalter,
Rahmenbauer-Version

 

 

Der VELOSPEEDER ist ein sogenannter Reibradantrieb. Sein Potential zum "Standard Motor" unter den E-Bike Motoren unterscheidet diesen Ansatz von allen derzeitigen e-Bike Konzepten auf dem Markt - vom e-Bike Nachrüstsatz bis zur OEM-Lösung. 

Zwei kleine Elektromotoren, links und rechts der Hinterradfelge angeordnet, verkeilen sich an den Felgenflanken, wenn sie unter Strom gesetzt werden und treiben so das Laufrad an. Der VELOSPEEDER erzeugt seine notwendigen Antriebskräfte weitgehend selbst und folgt dabei der Leitlinie "soviel wie nötig, sowenig wie möglich" – kein Durchrutschen beim Anfahren (auch nicht bei Nässe), keine Bremseffekte bei flotter Fahrt. 

Der Clou, durch den sich diese patentgeschützte Erfindung von allen anderen Reibradantrieben in der Geschichte des Zweirads unterscheidet, ist die geometrische Anordnung der Pendelachse und der Motorhalterung, sowie die Lösung der Kraftübertragung am Reibrad. 

Radumfang, Drehzahl, Temperaturmanagement (Belüftung, Elektronik, Oberfläche) sind weitere flankierende Faktoren, durch die man diese Motoren so klein bauen kann.
Der VELOSPEEDER ist keine Neuauflage bekannter statischer Reibradantriebe. Mit grundsätzlich anderer Konstruktionsweise ist er der einzige e-Bike Antrieb seiner Art, der systembedingte Schwächen bisheriger Reibradantriebe kompensiert.

 

Die ansprechende Motorleistung des miniaturisierten VELOSPEEDER ist vergleichbar mit der Motorleistung etablierter e-Bike Motoren am Fahrrad, insbesondere verwandt mit dem Charakter von Hinterrad Nabenmotoren mit fester Enddrehzahl, aber ohne Einschränkungen bei der Wahl von Gangschaltungstyp, Gepäckträger und Schutzblechen. Möglich wird der VELOSPEEDER als Standard Motor für leichte Pedelecs, leichte e-Bikes durch die geschickte Ausnutzung physikalischer Prinzipien, aber bei 1/5 des Gewichts üblicher Pedelec-Antriebe. Die Wartungsfreiheit liegt zwischen 7.000 und 10.000 Kilometern unter gemischten Geländebedingungen. Die Materialeigenschaften der Reibringe entsprechen harten, leicht laufenden Skateboardrollen aus Polyurethan. Installationsbeispiele


Kontaktformular, hier klicken
Preise, Bestellung, hier klicken 

 


Technische Daten Überblick


- Vortrieb (Schubkraft) OHNE Pedalbewegung:
  4kg (40N) je Motorpaar Typ 3025 kurz / 2kg (20N) je Einzelmotor
  6kg (60N) je Motorpaar Typ 3135 lang / 3kg (30N) je Einzelmotor
  

  Die Motoren bewältigen OHNE zu Pedalieren eine Steigung von 4%-6% je Motortyp (3025, 3135) bei 100kg Fahrzeuggesamtgewicht. 

  Von einer gegebenen Steigung subtrahiert der VELOSPEEDER 4%-6% je Motortyp (3025, 3135).
  

  50kg Fahrzeuggesamtgewicht verdoppeln die Schubkraft der Motoren.
  Fahrzeuggesamtgewichte über 100kg verringern die Schubkraft der Motoren.
  

  Mit guter Pedalkraftunterstützung schaffen sportliche Fahrer motorunterstützt Anstiege bei etwa doppelter Geschwindigkeit 

 (auf glatter asphaltierter Fahrbahn).
  

  Der VELOSPEEDER arbeitet umso effizienter, je hochtouriger die Motoren nah an ihrer Endgeschwindigkeit drehen, 

  am Berg bei Nutzung der Gangschaltung zugunsten leichter Gänge bei tendenziell hoher Trittfrequenz.

- 120kg Limit Gesamtgewicht für Solo-Fahrräder (Fahrrad inklusive Zuladung, Fahrer)

- Faustregel im Fahrzeugbau: 

  Das benötigte Motorgewicht beträgt ca. 10% des maximalen Fahrzeuggesamtgewichts.
  Das übliche Mehrgewicht bei Elektrofahrrädern von bis zu ca. 10kg ist so fundiert begründet.
  Eine Unterschreitung dieser Regel ist bei intelligenter Ressourcennutzung solide realisierbar,
  bei Definition des geeigneten Einsatzbereichs unter Berücksichtigung von 120kg Gesamtgewicht.


- Gewicht Motorenpaar Motor Typ 3025 kurz 500 Gramm - entspricht 2 Stück Butter


- Gewicht Motorenpaar Motor Typ 3135 lang 620 Gramm

- Setgewicht ca. 1,6kg inkl. Motor Typ 3025 kurz, LiIon-Akku Modell B, alle Peripherieteile (rahmenspezifisch), ohne Ladegerät

- Setgewicht ca. 2,5kg inkl. Motor Typ 3135 lang, LiIon-Akku Modell C, alle Peripherieteile (rahmenspezifisch), ohne Ladegerät



- LiIon-Akku Modell A Reichweite ca. 20-25km,   95Wh,   6000mAh,   528g, 6-Zeller, Ladezeit 2h/3A
- LiIon-Akku Modell B Reichweite ca. 32-38km, 193Wh,   8700mAh,   864g, 6-Zeller, Ladezeit 3h/3A
- LiIon-Akku Modell C Reichweite ca. 60-70km, 322Wh, 14500mAh, 1440g, 6-Zeller, Ladezeit 5h/3A
  Maximal erzielbare Reichweiten LiIon-Akku Modell C im Dauerbetrieb: ca. 90km-105km
- Akku Reichweiten differieren je nach Faktoren wie z.B. Pedalkraft, Gewicht, Rollwiderstand, Gelände, Wind, Temperatur.


- Akku-Sicherheit: standardkonform wählen wir bewusst Lithium-Ionen-Zellen statt Lithium-Polymer-Zellen


- Ladegerät Eingangsspannungsbereich 180-264V AC,
  25,2V DC Ladeschlussspannung ausgangsseitig bei 3A,
  

  70W elektrische Leistung eingangsseitig,
  kompatibel mit Wechselrichtern für Wohnmobile an 12V Batterien bis 100W;


- Unabhängigkeit von öffentlichen Ladestationen



- Durchschnittliche Dauerleistung je Motortyp:
  230 Watt (Motor Typ 3025 kurz), 

  250 Watt (Motor Typ 3135 lang),
  600 Watt Peak-Leistung sind technisch möglich
- Ein rekordorientiertes Motordesign erreichte 50km/h OHNE zu Treten mit LiPo-Spezialakku 

  auf ebener Testrecke bei Winstille (2015, Einzelstück zu Versuchszwecken).


- Die gesetzlich für Pedelecs vorgeschriebene Motorleistung von 250 Watt wird am Controller Board fixiert.
  

  Auch sonstige kundenspezifische Fahreigenschaften werden am Controller Board feinjustiert.




Diese Faktoren unterstützen die Performance des VELOSPEEDERS
1) der Umfang des Laufrads, für den die glatte Felgenflanke eine nahezu perfekte verschleissarme Laufbahn bietet,
2) die hohe Drehzahl der beiden kleinen Brushless-Outrunner-Motoren (betrieben im unteren Bereich ihrer Dauerbelastungsfähigkeit),
3) die offene, gut belüftete Bauweise zur Wärmeabfuhr mit Luftfeuchtigkeitsausgleich, Thermoschutz,
4) drei verschiedene Motorauslegungen für eine optimale Wirkung in unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen,
5) der VELOSPEEDER kann bei voller Fahrt vollständig abgeklappt werden - keine Bremseffekte durch Leerlaufreibung,
6) durch den justierten Abrollvorgang des hart-flexiblen Reibrings auf der Felgenflanke entsteht kein reibungsintensiver Verschleiß
    wie z.B. bei Bremsbelägen mit Materialerhitzung.
7) direkter Kraftfluss über einen kurzen Hebelarm von der Pendelachse an die Felge, ohne leistungsmindernde Umlenkungen.
    Die dezente Sichtbarkeit des miniaturisierten VELOSPEEDER ist eine Entscheidung zugunsten effizienter Funktionalität.
    Bewusst vernachlässigen wir das Kundenbedürfnis, einen e-Bike Antrieb unsichtbar zu machen.


 Upgrade Infos 03/2018


 Maßgeschneiderter custom Sinus-Controller erweitert den Einsatzbereich des VELOSPEEDER.
- flüsterleiserer Motorsound, besonders unter Last am Berg
- verbesserte Elastizität, besonders im unteren Drehzahlbereich

- präzise Stromregelung und Temperaturkontrolle für lange Steigungen und steile Anstiege, geeignete Gangschaltung vorausgesetzt
- Akku Schutzschaltung mit automatischer Abschaltung bei Inaktivität nach Fahrtende
- akustischer Ladezustandsindikator beim Einschalten im Stillstand

 Neuer Motor Typ 3135 lang50% Drehmoment 

- ersetzt Version Slow-Motor kurz

- ergänzt Version Normal-Motor um ein zweites Modell, Bauart kurz & lang

 Individuelle Controller-Lösungen (auf Anfrage)

- Stromregelung, Motorunterstützungsgrad einstellbar, z.B. beim Fahren in Gruppen, Schonung des Akkuvolumens
  stufenloses Potentiometer am Lenker (staub-, wassergeschützt nach IP65)



 

 

 

Motor Modelle