VELOSPEEDER

 Nachrüstbar Dauerbetriebsfest Langlebig

EIGENSCHAFTEN IM ÜBERBLICK

Der VELOSPEEDER e-Bike Antrieb wird durch 500 Gramm Motorengewicht zu einer Standardkomponente für normale Fahrräder, die bei Bedarf optional verfügbar ist. Eine gute Antriebsleistung dieses vollwertigen leichten Fahrradmotors bei geringstmöglichem Gewicht vergrößert den Aktionsradius beim Radfahren. Bei Nichtgebrauch ist der VELOSPEEDER vollständig abklappbar. Die Wartungsfreiheit dieses energieeffizienten E-Antriebs für leichte Elektrofahrräder ist ausgesprochen hoch. Erst nach 7.000-10.000km ist ein Reibringwechsel fällig. Ausser dem Reibring sind auch die anderen Motorkomponenten weitgehend wartungsfrei. Der Abrollvorgang des Reibrings auf der Felgenflanke ist so definiert, dass die Lebensdauer des Laufrads durch den Reibrad Motor nicht messbar beeinträchtigt wird. Gleichzeitig werden durch diesen leichten E-Bike Motor die Teile des gesamten Antriebsstrangs entlastet. Auch die Umwelt wird entlastet. Er arbeitet 10x energieeffizienter als ein Kleinkraftrad mit Verbrennungsmotor. Die GENERATION GREENTECH entscheidet sich mit dem VELOSPEEDER für bewegungsfördernde, klimagesunde Mobilität.

WARUM GIBT ES
DEN VELOSPEEDER?

Der VELOSPEEDER ist ein besonders leichter, besonders dauerbetriebsfester und ästhetisch unauffälliger E-Bike Antrieb/Felgenmotor. Nachrüstbar lässt er sich in die meisten Fahrräder integrieren. Diese Kriterien sind wichtig:

Nachrüst-Motoren fürs geliebte Wunschfahrrad erhöhen die Nutzung nachhaltig
Einfacher Transport im Wohnumfeld, im öffentlichen Raum und im ÖPNV
Eleganz, Unauffälligkeit
Niedrige Wartungskosten
Fahrradkonzept klassisch modern
Überwiegend selbst Pedalieren und aktiv sein + Motoroption bei Bedarf (jederzeit zu- und abschaltbar)
Entscheidung für ein „Fahrrad“ und gegen ein „Moped mit Pedalen“

Motormodelle

Normal-Motor (Pedelec)

von 5 bis ca. 27km/h
(werkseitig 25km/h)
für Allround-Einsatz

Motor Typ N-3125 kurz
besonders energiesparsam
für leichtere Fahrzeuggewichte

Vortriebskraft 40 Newton
Steigung x% abzüglich 4%
bezogen auf Gesamtgewicht 100kg

Motor Typ N-3135 lang
etwas drehmomentstärker
energiesparsam
für höhere Fahrzeuggewichte

Vortriebskraft 60 Newton
Steigung x% abzüglich 6%
bezogen auf Gesamtgewicht 100kg

Akkus

für Tourenfahrer
Akku Typ C Li-Ion 6s5p 322Wh 1440g

für Pendler
Akku Typ B Li-Ion 6s3p 193Wh  910g

für Flugtouristen
Akku Typ A Li-Ion 6s2p   93Wh  620g
max. 2 Stück an Bord

Fast-Motor

von 5 bis ca. 35km/h
Spezialversion für lange Strecken
Sonderzulassung für S-Pedelecs

Motor Typ F-3125 kurz
besonders energiesparsam
für leichtere Fahrzeuggewichte

Vortriebskraft 40 Newton
Steigung x% abzüglich 4%
bezogen auf Gesamtgewicht 100kg

Akkus

für Tourenfahrer
Akku Typ C Li-Ion 6s5p 322Wh 1440g

für Pendler
Akku Typ B Li-Ion 6s3p 193Wh  910g

Slow-Motor

von 5 bis ca. 23km/h
Spezialversion für Reha-Fahrzeuge, Senioren
Endgeschwindigkeit programmierbar

Motor Typ S-3135 lang
energiesparsam
Rekuperation ab 27km/h

Vortriebskraft 60 Newton
Steigung x% abzüglich 6%
bezogen auf Gesamtgewicht 100kg

Akkus

für Tourenfahrer
Akku Typ C Li-Ion 6s5p 322Wh 1440g

für Pendler
Akku Typ B Li-Ion 6s3p 193Wh   910g

für Flugtouristen
Akku Typ A Li-Ion 6s2p   93Wh   620g
max. 2 Stück an Bord

Sämtliche Angaben vorbehaltlich technischer Änderungen

Motorhalterung

Rahmenspezifische Motorhalter – unser Standard

rahmenspezifischer E-Bike Antrieb
Nachrüstung, OEM-, Industrielösung

passend für Rohrprofile
Rundrohr (Version ohne Inlay),
Ovalrohr, Vierkantrohr, Hydroformingrohr
(Version mit Inlay nach Abformung des Rohrprofils)

mit Rahmenvermessung (Hinterbau & Felge, 5 Messpunkte/Parameter)
Maßblatt anfragen
für technisch versierte Monteure

Variohalter

variabler E-Bike Nachrüstsatz
für viele Rahmengeometrien und Felgenbreiten
Machbarkeit prüfen via Fotos

passend für Rohrprofile
Rundrohr, Ovalrohr, Vierkantrohr, manche Hydroformingrohre

mit Rahmenvermessung, frei einstellbare Halterung, winkelabhängige Teile
für technisch besonders versierte Monteure
Erfahrung in der Montage des VELOSPEEDER wird vorausgesetzt
Montageanleitung anfragen

angelötete Motorhalter – nur für Rahmenbauer

rahmenspezifisch final justierter E-Bike Antrieb
Exakte Hinterrad-Position mit verbindlichem, komplett einbaufertigem Laufrad vor dem Anlöten ermitteln und einjustieren!
Mit angelöteten Motorhaltern werden die Breiten von Felge und Radachse am Hinterrad rahmenspezifisch festgelegt!

mit Rahmenbauerschablone
(VELOGICAL Spezialwerkzeug) Schnittstellendefinition notwendig
Montageanleitung anfragen (Installation Detailphotos auf Flickr)

Machbarkeit prüfen

Sende Fotos deines Fahrrads an team@velogical.eu

Fotografiere aus neutralen Perspektiven, z.B. aus Höhe der Hinterradachse.

 

Bildaufbau Teil 1

– Antriebsseite Gesamtansicht,

– Details Hinterbau längs/quer,

– Felgenflanke/Sitzstrebe,

– Ausfallende/Hinterachse

 

Wir erstellen ein passendes Angebot.

Sende Fotos deines Fahrrads an team@velogical.eu

 

Bildaufbau Teil 2

– Hinterbau von schräg oben (Rohrverlauf vom Hinterbau zum Sitzrohr)

– Rahmen im Tretlagerbereich Non-Antriebsseite

– Lenkerbereich

 

Wir erstellen ein passendes Angebot.

VELOSPEEDER GALERIE

Videos

eBikeNews

Werkstatt-Interview

Bundespreis Ecodesign

EXPERTEN-INFORMATIONEN

Bedienung, Kurzübersicht

Motor Lenkerschalter (Index 3-fach)

Schaltstufe 1: Motoren abgeklappt, ausgeschaltet keine zusätzliche Leerlaufreibung
Schaltstufe 2: Motoren angeklappt, eingeschaltete Motorunterstützung, wenn pedaliert wird
Schaltstufe 3: Motoren angeklappt + erhöhter Anpressdruck (bei Regen)
Der Tretsensor an der Tretkurbel (Sitzrohr Montage) setzt den Motor in Gang, wenn pedaliert wird. Feinjustage der Motorparameter am Controller.
Auf aktiven Befehl kann der VELOSPEEDER per Schalthebel am Lenker jederzeit
vom E-Bikebetrieb in den normalen Fahrradbetrieb wechseln,
sekundenschnell und unabhängig vom Tretsensor.
Technische Informationen des Vortriebs


Vortriebskraft (Schubkraft) OHNE Pedalbewegung

4kg (40N) je Motorpaar Typ 3125 kurz / 2kg (20N) je Einzelmotor
6kg (60N) je Motorpaar Typ 3135 lang / 3kg (30N) je Einzelmotor
  • Die Motoren bewältigen OHNE zu Pedalieren eine Steigung von 4% oder 6% je Motortyp (3125, 3135) bei 100kg Fahrzeuggesamtgewicht.
  • Von einer gegebenen Steigung subtrahiert der VELOSPEEDER 4% oder 6% je Motortyp (3125, 3135).
  • Eine Halbierung des Fahrzeuggesamtgewichts auf 50kg verdoppelt die Steigfähigkeit mit dem E-Antrieb.
    Mit Fahrzeuggesamtgewichten über 100kg verringert sich die Steigfähigkeit mit dem E-Antrieb.
  • Mit guter Pedalkraft schaffen sportliche Fahrer motorunterstützt Anstiege bei ca. doppelter Geschwindigkeit (auf glatter asphaltierter Fahrbahn).
  • Auch mit Motorunterstützung bewältigt man Steigungen am besten in leichten Gängen bei hoher Trittfrequenz.
  • Der VELOSPEEDER vergrößert nicht den Einsatzbereich einer Gangschaltung.
  • Der VELOSPEEDER unterstützt Radfahrer optimal, die ihr Gelände grundsätzlich auch ohne Motor bewältigen.
Einsatzgebiet Limits
120kg Gesamtgewicht für Solo-Fahrräder (Fahrrad inklusive Zuladung, Fahrer).
Das Gewicht handelsüblicher Elektrofahrräder liegt etwa 10kg über dem unmotorisierter Fahrräder. Nicht nur Motor inkl. Getriebe und Akku verursachen Zusatzgewicht, sondern auch die Motoraufnahme mit den notwendigen Verstärkungen am Rahmen.
Der VELOSPEEDER benötigt keinerlei Umbauten oder Verstärkungen an Fahrradrahmen, denn die durch diesen Motor bedingten Betriebslasten sind immer deutlich kleiner als die ohnehin vorhandenen Belastungen auf den Fahrradrahmen, durch Fahrergewicht, Triebstrang und Bremsen.
Das Gesamtgewicht des Fahrrads erhöht sich mit dem VELOSPEEDER tatsächlich nur um die von VELOGICAL angegebenen 1,6 bis 2,5kg, je nach Ausstattung.
Gewichte Motoren & Sets
545 Gramm Motorenpaar Typ 3125 kurz
665 Gramm Motorenpaar Typ 3135 lang
Set ca. 1,6kg inkl. Motor Typ 3125 kurz, LiIon-Akku Modell B, alle Peripherieteile (rahmenspezifisch), ohne Ladegerät
Set ca. 2,5kg inkl. Motor Typ 3135 lang, LiIon-Akku Modell C, alle Peripherieteile (rahmenspezifisch), ohne Ladegerät
Akkus
  • 
LiIon-Akku Modell A Reichweite ca. 20-25km,   93Wh,   4200mAh,   620g, Zellkonfiguration 6s2p, Ladezeit 2h/3A
  • LiIon-Akku Modell B Reichweite ca. 32-38km, 193Wh,   8700mAh,   910g, Zellkonfiguration 6s3p, Ladezeit 3h/3A
  • LiIon-Akku Modell C Reichweite ca. 60-70km, 322Wh, 14500mAh, 1440g, Zellkonfiguration 6s5p, Ladezeit 5h/3A
Maximal erzielbare Reichweiten LiIon-Akku Modell C im Dauerbetrieb: ca. 90km-105km
Akku Reichweiten differieren z.B. je nach Pedalkraft, Gewicht, Rollwiderstand, Gelände, Wind, Temperatur
Mittlere Betriebsspannung 22,2V
Abschaltspannung 17V
Bei ausgeschaltetem Motor kann ein leer gefahrener Akku noch ca. 4 Stunden eine LED-Lichtanlage speisen.
Akku-Sicherheit
Standardkonform, wählen wir Lithium-Ionen-Zellen (Li-Ion) im Metallmantel, keine Lithium-Polymer-Zellen (Li-Po).
Ladegerät
Eingangsspannungsbereich 200-264V AC,
25,2V DC Ladeschlussspannung ausgangsseitig,
Ladestrom 3A
90W elektrische Leistung eingangsseitig,
kompatibel mit Wechselrichtern für Wohnmobile an 12V Batterien bis 100W
Unabhängigkeit von öffentlichen Ladestationen
Durchschnittliche Dauerleistung
230 Watt (Motor Typ 3125 kurz)
250 Watt (Motor Typ 3135 lang)
Die gesetzlich für Pedelecs vorgeschriebene Motorleistung von bis zu 250 Watt wird am Controller Board fixiert.
Auch sonstige kundenspezifische Fahreigenschaften werden am Controller Board feinjustiert.
Spitzenleistungen
Ein rekordorientiertes Motordesign erreichte 50km/h OHNE zu Treten mit LiPo-Spezialakku auf ebener Testrecke bei Windstille.
600 Watt Peak-Leistung sind technisch möglich.
(Einzelstück 2015, hergestellt zu Versuchszwecken für einen Reifenhersteller).
Technische Neuerungen
Ab 03/2018
Maßgeschneiderter Sinus Controller erweitert den Einsatzbereich des VELOSPEEDER.
  • VELOSPEEDER Sets werden seit 03/2018 ausschließlich mit Sinus-Controller ausgeliefert.
  • Bestandskunden vor 03/2018 haben die Möglichkeit, den Sinus Controller nachzurüsten.
  • Flüsterleiserer Motorsound, besonders unter Last am Berg
  • Verbesserte Elastizität, besonders im unteren Drehzahlbereich
  • Präzise Stromregelung und Temperaturkontrolle für lange Steigungen und steile Anstiege
  • Akku Schutzschaltung mit automatischer Abschaltung bei Inaktivität nach Fahrtende
  • Akustischer Ladezustandsindikator beim Einschalten im Stillstand
  • Individuelle Controller Lösungen (auf Anfrage)
    Stromregelung, Motorunterstützungsgrad einstellbar, z.B. beim Fahren in Gruppen, Schonung des Akkuvolumens, stufenloses Potentiometer am Lenker (staub-, wassergeschützt nach IP65)

So funktioniert der VELOSPEEDER

Der VELOSPEEDER ist ein sogenannter Reibradantrieb. Sein Potential zum „Standard Motor“ unter den E-Bike Motoren unterscheidet diesen Ansatz von allen derzeitigen E-Bike Konzepten auf dem Markt – vom E-Bike Nachrüstsatz bis zur OEM-Lösung.

Zwei kleine Elektromotoren, links und rechts der Hinterradfelge angeordnet, verkeilen sich an den Felgenflanken, wenn sie unter Strom gesetzt werden und treiben so das Laufrad an. Der VELOSPEEDER ist der einzige Reibradantrieb für Fahrräder mit dynamischer Auto-Regulation des Anpressdrucks und folgt dabei der Leitlinie „soviel wie nötig, sowenig wie möglich“. Bei Nässe nimmt der E-Antrieb keinen Schaden, verliert jedoch einen Teil seiner Leistung. Bei jeder Geschwindigkeit findet er den optimalen Anpressdruck von selbst. Kein Durchrutschen beim Anfahren, keine unnötigen Roll-Reibungseffekte bei flotter Fahrt.

+++